Notar

Bitte wählen Sie im Haupt-Menü “Notar” den Namen des gesuchten Notars aus.

Der Notar

Jurist mit besonderen Fähigkeiten

Nehmen Sie Platz, wir hören Ihnen zu.

Der Notar ist unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes. Notare werden in den Bundesländern bestellt und übernehmen die Beurkundung von Rechtsvorgängen und andere Aufgaben auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege. Eine Besonderheit des Amtes ist, dass der Notar kraft seines Amtes ein unabhängiger und unparteiischer Betreuer aller Beteiligten in ihren Anliegen ist. Der Notar erforscht den Willen der Beteiligten, klärt den Sachverhalt, und belehrt alle Beteiligten über die rechtliche Tragweite des Geschäfts. In einer Niederschrift wird dies wiedergegeben und allen Beteiligten nach Unterzeichnung in Form einer Ausfertigung ausgehändigt. Der Notar achtet darauf, dass Irrtümer und Zweifel vermieden werden und Ungewandte nicht benachteiligt werden.

Welche Aufgaben hat der Notar?

Der Notar ist unter anderem zuständig für Kauf- und Verkauf von Grundeigentum. Er vermittelt ebenfalls die Interessen der Generationen in Übergabeverträgen. In Testamenten werden letztwillige Verfügungen so festgelegt, dass sie von den nächste Generationen mit getragen werden können. Unternehmer benötigen den Notar in der Zusammenarbeit mit ihren Steuer- und Wirtschaftsberatern. Als sicheres Fundament nach der Ehe können durch einen Notar formbedürftige Scheidungsfolgenvereinbarungen beurkundet werden. Nur gemeinsam mit allen Beteiligten werden in die Zukunft gerichtete Fragestellungen bearbeitet und langfristige, sichere Festlegungen geschaffen.

Warum eine notarielle Beurkundung?

Der notariellen Urkunde kommt die besondere Beweis-, Belehrungs- und Warnfunktion zu. Den an einer notariellen Urkunde beteiligten Parteien soll so die Tragweite des Regelungsinhaltes der Urkunde verdeutlicht werden. Ihr wird im Rechtsverkehr ein hohes Maß an Vertrauen entgegengebracht. Dies ist begründet in der Gewissheit über die Identität der beteiligten Personen und die Garantie, dass deren Wille präzise in der Niederschrift durch einen besonders sachkundigen Juristen wiedergegeben ist.