Vorsicht Schlagloch! Wer haftet?

Vorsicht Schlagloch! Wer haftet?

­čžÉ Vorsicht Schlagloch! Wer haftet f├╝r einen Schaden am Fahrzeug? ­čÜŚ­čĆŹ­čöž

Wenn der Winter geht und der Fr├╝hling kommt, zeigen sich auf vielen Landstra├čen Frostsch├Ąden, die schnell zu gef├Ąhrlichen Schlagl├Âchern f├╝r Pkw und Motorradfahrer werden.

Grunds├Ątzlich gilt:
Ein schlechter Stra├čenzustand allein begr├╝ndet noch keine Haftung des Baulasttr├Ągers, also der Stadt oder der Gemeinde. Kann die Kommune nachweisen, dass sie ihre Stra├čen regelm├Ą├čig kontrolliert, muss ein Kraftfahrer seinen durch ein Schlagloch entstandenen Schaden auf eigene Kosten beheben.
Im Klartext bedeutet dies, dass ein Autofahrer nur so schnell fahren darf, dass er jederzeit ein Schlagloch erkennen und davor anhalten kann, ansonsten ist er selbst schuld, wenn es zu einem Schaden kommt.

Aber Achtung:
Etwas anderes gilt jedoch bei l├Ąnger existierenden Schlagl├Âchern, die der Baulasttr├Ąger nicht ausbessert oder in Situationen in denen ein Fahrer grunds├Ątzlich nicht mit einem Schlagloch rechnen musste, zum Beispiel bei einer ganz neu gebauten Stra├če.

ÔÜľ´ŞĆKG Berlin, Urteil vom 20.02.2015, Az.: 9 U 188/13

Wir w├╝nschen Euch einen schlaglochfreien Start in den Fr├╝hling!

#AdvoDuck #KanzleiDorfmark #Heidekreis #Dorfmark #Haftung #Schlagloch #Frostschaden #Fr├╝hling #Landstra├če #Motorrad #Auto #Gefahr